Müller: Gemeinsamer Ethikunterricht ist für Berlin der richtige Weg

Bildung


Porträt Michael Müller

Müller: Gemeinsamer Ethikunterricht ist für Berlin der richtige Weg

"Der gemeinsame Ethikunterricht ist für Berlin der richtige Weg", erklärte der SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Michael Müller. Gespräche über eine Beteiligung der Kirchen am gemeinsamen Ethikunterricht seien aber jederzeit möglich.

"Alle Schülerinnen und Schüler, ganz gleich welcher Religion oder Weltanschauung, müssen im Unterricht die Gelegenheit haben, sich gemeinsam über Werte auszutauschen", so Michael Müller. "Sie können dort voneinander und miteinander lernen. Der Ethikunterricht trägt dazu bei, dass Konflikte zwischen den unterschiedlichen Religionen vermieden und Vorurteile abgebaut werden Das ist für das friedliche Zusammenleben in Berlin von großer Wichtigkeit. Der Religionsunterricht hat darüber hinaus seinen Platz an der Schule behalten. Sein Status,
den er seit Jahrzehnten in Berlin hat, wurde nicht verändert. Auch wird der
Religionsunterricht weiterhin mit rund 50 Millionen Euro aus öffentlichen Geldern finanziert."
An der Bedeutung des Ethikunterrichts für das multikulturelle und multireligiöse Berlin änderesich auch dadurch nichts, dass jetzt mit großer Anstrengung der Kirchen und der CDU rund 7 Prozent für das Volksbegehren unterschrieben haben, sagte Müller.
"Die Koalition war und ist aber jederzeit bereit, mit den Kirchen und Weltanschauungsgemeinschaften über die Ausgestaltung des gemeinsamen Ethikunterrichts zu reden und auch darüber, wie sie direkt darin einbezogen werden können. So hätten die Kirchen selbst die Möglichkeit gehabt, sich an der Erstellung der Rahmenpläne für den Ethikunterricht zu beteiligen. Leider wurde dieses Angebot von den Kirchen ausgeschlagen."
Müller: "Was die Kirchen jetzt vorschlagen, ist unklar. Aber in jedem Fall alles andere als ein Kompromiss. Über verstärkte Kooperationen kann man weiterhin reden, Grundlage ist aber der gemeinsame Unterricht und kein Wahlpflichtfach."

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 804293 -

 

Counter

Besucher:804294
Heute:30
Online:2