Schwarz-Gelb schröpft die Kassenpatienten

Bundes-SPD

Mit ihren Beschlüssen zur Gesundheitsreform hat die schwarz-gelbe Bundesregierung das Ende des solidarischen Gesundheitssystems eingeläutet. Verlierer schwarz-gelber Gesundheitspolitik sind alle gesetzlich Versicherten, auf die steigende Beiträge und eine Kopfpauschale zukommen. Gewinner sind private Krankenversicherer, Pharmaindustrie und Arbeitgeber, die wieder einmal von schwarz-gelber Klientelpolitik profitieren. Schwarz-Gelb bittet Versicherte doppelt zur Kasse Schwarz-Gelb führt die Kopfpauschale ein Schwarz-Gelb bedient Pharmalobby, private Kassen und Arbeitgeber Für ein solidarisches Gesundheitswesen – gegen Lobby-Interessen. Unterstützen Sie jetzt die Petition
 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 797478 -

 

Counter

Besucher:797479
Heute:21
Online:1